AGB`s

Anmeldung

Die Anmeldung zu einem Seminar/Workshops bzw. einer Ausbildung erfolgt schriftlich (per Online-Anmeldeformular, E-Mail, Post).
Die Seminarplätze sind begrenzt und werden in der Reihenfolge der eingehenden verbindlichen Anmeldungen vergeben. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung der Teilnahmegebühr.
Die Teilnahmegebühr für Ausbildungen ist zahlbar wahlweise als Einmalzahlung vor Kursbeginn oder in monatlichen Teilbeträgen (siehe Ausschreibung)
Die Teilnahmegebühr bzw. die 1. Rate ist spätestens bei Kursbeginn zu entrichten.
Die Folgeraten sind zahlbar jeweils monatlich bzw. nach Erhalt der Rechnung (siehe Ausschreibung)
Die Teilnahmegebühr für Einzelseminare/Wochenendseminare ist vor Seminarbeginn fällig. Sie erhalten von uns eine Rechnung.
Die Teilnahmegebühren sind reine Ausbildungs- bzw. Seminarkosten. Kosten für Übernachtung und Verpflegung sind von den Teilnehmern selbst zu tragen.

Abmeldung (Stornierung)

Bitte beachten Sie, dass eine Abmeldung/Stornierung per Mail oder schriftlich erfolgen muss.
Es reicht nicht, einfach keine Kursgebühr zu überweisen, da Sie unabhängig von der Einzahlung der Kursgebühr mit Ihrer Anmeldung einen rechtsgültigen Vertrag mit uns schließen.
Stichtag für Ausbildungen: 30 Tage vor Ausbildungsbeginn
Stichtag für Einzelseminare/Wochenendseminare: 14 Tage vor Seminarbeginn
Der Rücktritt ist kostenlos, wenn die Abmeldung bis zum Stichtag bei uns eingegangen ist.
Bei Abmeldung nach dem Stichtag ist die gesamte Teilnahmegebühr fällig, es sei denn, es wird ein Ersatzteilnehmer benannt.
Versäumte Ausbildungsmodule können in der Ausbildung der nachfolgenden Ausbildungsgruppe nachgeholt werden. Eine Rückzahlung von Teilnahmegebühren für nicht wahrgenommene Kurstermine erfolgt nicht.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass von diesen Stornierungsregeln aufgrund der bewusst sehr gering gehaltenen Teilnehmerzahl und der anfallenden Fixkosten auch bei plötzlichen Erkrankungen auch mit Attest u. ä. keine Ausnahme gemacht werden kann. Damit Sie gegen alle Eventualitäten abgesichert sind, schließen Sie bitte eine Stornoversicherung bzw. Rücktrittsversicherung ab! Empfehlungs-Link:
http://www.reiseversicherung.de/de/versicherung/eintrittskarten-seminare/seminar-versicherung.html
Sollten wir gezwungen sein, einen Kurs/ein Seminar abzusagen, zahlen wir die volle Einzahlung zurück. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.
Die Teilnahme an den Ausbildungen/Seminaren setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus.
Die Ausbildungen (Psychologischer Personal Coach, Aufstellungsleiter, Arbeit mit Glaubenssätzen, Maltherapie, etc) haben Selbsterfahrungscharakter und ersetzen keine Heilbehandlung. Bei Einnahme von Psychopharmaka, bei laufenden psychotherapeutischen oder psychiatrischen Behandlungen oder beim Vorhandensein einer lebensbedrohlichen Krankheit ist eine Teilnahme nur nach vorheriger Absprache mit dem Trainer möglich.

Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und die eigenen Handlungen innerhalb und außerhalb der Kurse/Seminare und kommt für verursachte Schäden selbst auf.